Mittelbauvereinigung

Mitgliedschaft

Als Standesvertretung des Mittelbaus wünschen wir uns eine grosse Mitgliederzahl, um die Anliegen des Mittelbaus breit abgestützt zu vertreten.

Einzelmitgliedschaft

Die Mitgliedschaft in der MVUB steht allen akademischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mit einem abgeschlossenen Studium (Diplom, Lizentiat/Master, Staatsexamen etc.) offen, sofern sie mit der Universität oder einem Institut der Universität in einem Arbeitsverhältnis stehen und nicht zu den regulären Fakultätsangehörigen gehören. Die Mitgliedschaft steht ebenso an der Universität Bern immatrikulierten Doktorandinnen und Doktoranden sowie bei einer Fakultät gemeldeten Habilitandinnen und Habilitanden ohne Anstellungsverhältnis offen. Akademische Mitarbeiter:innen des Inselspitals können Mitglied werden, wenn Aufgaben, die sie erfüllen, einen direkten Bezug zur Universität aufweisen.

Der Mitgliederbeitrag ist kostenlos für Angehörige des Mittelbaus, seit die Mitgliederversammlung des Vereins 2022 den Beitrag auf 0.- CHF festgesetzt hat. 

Deine Vorteile

Die MVUB kann Mittelbauangehörigen der Universität Bern in ihren Tätigkeitsfeldern unterstützen und bestärken. Mitglieder der MVUB haben direkte Mitsprachemöglichkeiten und verfügen über:

  • Vergünstigungen beim Besuch von mittelbauspezifischen Kursen und weiteren Veranstaltungen
  • unentgeltliche Rechtsberatung (Erstberatung) im Zusammenhang mit der Arbeit an der Uni
  • regelmässige Informationen durch die Medien der MVUB
  • Einsitznahme in gesamtuniversitären Gremien
  • Mitarbeit im Ausschuss des Nachwuchsförderungs-Pools
  • Doktorierende MVUB-Mitglieder haben Zugang zum Sozialfonds der SUB, der finanzielle Unterstützung in Notlagen anbietet
  • Neu ab 2023: kostenloses Bewerbungsfotoshooting exklusiv für Mitglieder (in der Regel einmal pro Semester)

Kollektivmitgliedschaft

Die Kollektivmitgliedschaft der Mittelbauvereinigung bietet eine strukturell gesicherte Verbindung zwischen fakultärer Mittelbauvertretung und universitärer Ebene.

Die Vorteile für die Fakultät

  • Die Fakultät (auch: Departement, Institut, Zentrum) erhält als Kollektivmitglied eine Stimme an der Mitgliederversammlung. Das Stimmrecht wird durch die gemeldete Ansprechperson ausgeübt.
  • Auf Wunsch kann die gemeldete Ansprechperson im MVUB-Vorstand Einsitz nehmen und erhält dort ein Stimmrecht.
  • Der Ansprechperson wird der exklusive MVUB-Newsletter zugestellt. Sie ist für die Verteilung innerhalb der Fakultät verantwortlich.
  • Der MVUB-Vorstand bestätigt offiziell die Ansprechsperson des Kollektivmitglieds in einer ordentlichen Vorstandssitzung. Im Anschluss erhält die Ansprechperson eine Bestätigung von der MVUB-Geschäftsstelle.

Die unentgeltliche Rechtsberatung steht nur Einzelmitgliedern zur Verfügung. Angehörige des Mittelbaus können gleichzeitig Einzel- sowie Kollektivmitglied sein. Wechsel der Ansprechpersonen müssen an folgender E-Mail-Adresse gemeldet werden:


 


 

Ansprechpersonen Kollektivmitglieder
Name Vertritt Institut / Departement / Zentrum Fakultät
André Stephany Theologische Fakultät Theologische Fakultät
Julian Marbach (Stv. Noel Stucki) Departement für Öffentliches Recht Rechtswissenschaftliche Fakultät
Maja Hegemann, Jule Ksinsik Kompetenzzentrum für Public Management (KPM) Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät
Bernhard Voelkl Department of Clinical Research and Veterinary Public Health (DCR-VPH) Vetsuisse-Fakultät
Sabine Karlen (Stv. Sofie Aeschlimann) Philosophisch-historische Fakultät Philosophisch-historische Fakultät
Pierre Lüssi Departement für Sozialwissenschaften Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät

Regula Neuenschwander

Philosophisch-humanwissenschaftliche Fakultät Philosophisch-humanwissenschaftliche Fakultät
Leyla Gilgen Departement für Volkswirtschaftslehre
Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät
Ottavia Cima (Stv. Mirko Winkel) Geographisches Institut Philosophisch-naturwissenschaftliche Fakultät
Sarah Teworte Departement für Chemie, Biochemie und Pharmazie Philosophisch-naturwissenschaftliche Fakultät